Kanton Bern (BE)

06/10/2014

Bei der Geläuterestaurierung im Oktober 2013 wurde versucht, die Klöppel durch die Dimensionierung mit Ellipsoidballen besonders leicht zu gestalten und dafür den Läutewinkel anzuheben, um ein sonoreres und schonenderes Läuten zu erhalten.

14/10/2013

Um dem unersetzbaren, kulturhistorischen Wert der Glocken des Berner Münsters gerecht zu werden, wurden in den letzten drei Jahren in mehreren iterativen Schritten und unter Einbezug der Erkenntnisse aus dem Parallelprojekt an der Kathedrale St.Nicolas in Fribourg vier Klöppel ausgewechselt
14/10/2013

Dank einer guten Zusammenarbeit zwischen der Kirchgemeinde, dem stellvertretenden Architekten Peter Olf, der kantonalen Denkmalpflege und der Firma Rüetschi konnte das Geläute der Kirche Erlenbach im Simmental 2010 restauriert werden.
06/01/2014

Im Herbst 2013 wurden die beiden hübschen Spätbarockglocken des letzten bernischen Glockengiessers Emanuel Meley (1818) durch die Firma Muff AG mit neuen Klöppeln ausgestattet.
23/09/2016

Seit der Restaurierung im Sommer 2016 hat das Geläut der ref. Kirche Kandersteg sein altes Glöcklein samt seiner Stimme wieder, und auch die drei Glocken des Hauptgeläuts bieten dank guter neuer Klöppel ein ganz neues, erfreuliches Klangergebnis.

09/09/2014

Seit etlichen Jahren beschwerten sich etliche Kirchgemeindemitglieder über das Läuten der drei Glocken (f' as' b', Rüetschi 1976) im "Oeki-Zentrum" Kehrsatz.
01/09/2015

Durch die Systemumstellung mit Jochbeschwerungen und Fallklöppel ohne Vorschwünge klingt das ehemals laut und scharf wirkende Geläut der Thomaskirche Liebefeld nun merklich milder, leiser und dennoch klangvoller.
19/12/2015

Das vierstimmige e´-Geläut der ref. Kirche Mühleberg, 1947 durch Rüetschi gegossen und durchgehend an gekröpften Jochen läutend, wurde 2015 im Zusammenhang mit der Restaurierung des Turmhelms saniert.

06/01/2014

Im Zusammenhang mit der Geläutesanierung der Kirche Rüderswil gelang es 2011, den Glockenklang durch neue Klöppel wesentlich zu verbessern.
25/08/2015

Im Juni 2015 wurde die Glockenanlage der christkatholischen Kirche in St-Imier saniert. Im sanierten Stahlglockenstuhl läuten die drei Glocken mit neuen Klöppeln von gänzlich neuen Formen.
09/09/2014

Nachdem Messungen durch ProBell erhebliche Belastungen und der Höreindruck musikalisch hässliche Klangentfaltung der Glocken durch mangelhafte Klöppel diagnostiziert hatten, wurde das Geläute der Stadtkirche Thun (a° cis' e' fis' a' mit drei bedeutenden histoischen Glocken) im Sommer 2014 saniert.

06/01/2014

Als Liegenschaftsverantwortlicher der Kirchgemeinde Wimmis konnte ich die Restaurierung des Geläutes und der Turmuhr im Jahre 2013 hautnah begleiten.
23/09/2016

Durch die Einkürzung der gross ausgelegten Klöppel konnte trotz konstant bleibendem Läutewinkel eine erhebliche Klangverbesserung erzielt werden.